Scroll to Top
Sammlung durchsuchen

Am Fronleichnamsmorgen

Datierung: 1857

Künstler/in: Ferdinand Georg Waldmüller (1793 Wien – 1865 Hinterbrühl)

Objektart:Gemälde
Material/Technik: Öl auf Holz
Maße:
65 x 82 cm
Rahmenmaße: 101 x 118,5 x 16 cm, 28 kg
Signatur: Sign. und dat. Mitte links: Waldmüller 1857
Inventarnummer: Lg 63
Standort: Oberes Belvedere
Credit Line: Leihgabe des Vereins der Freunde der Österreichischen Galerie Belvedere
Provenienz: 1868 Sammlung Arthaber, Wien-Döbling. – 1872 Galerie Gsell, Wien. – Sammlung Horny. – 1912 Victor Mauthner Ritter von Markhof. – Verein der Museumsfreunde
Inventarzugang: 1912 Leihgabe des Österreichischen Staatsgalerievereins
Beschreibung

Diese Darstellung zählt zu Waldmüllers eindrucksvollsten und zugleich bekanntesten Genrebildern. Obwohl der Titel darauf hinweist, dass es sich hier um eines der bedeutendsten Feste im Kirchenjahr handelt, berichtet uns der Maler nur von der Phase der Vorbereitung. So konzentriert sich die Szene auf eine Gruppe festlich gekleideter und mit Kränzen geschmückter Mädchen und einen fröhlich lachenden Buben. Mit Blumen und Kerzen in Händen werden sie demnächst zur Fronleichnamsprozession aufbrechen. Nicht alle dürfen mit, denn nicht für jeden ist ein passendes Kostüm vorhanden. Wie so oft bei Waldmüller sind die Hauptakteure auch in diesem Bild Kinder und alte Menschen. Mit dem "Fronleichnamsmorgen" gelang dem Künstler eine harmonische Einheit von Natur und Mensch, von Festlichkeit und Stimmung.

[Sabine Grabner 8/2009]

Stöbern & Flanieren

Werke von: Ferdinand Georg Waldmüller (1793 Wien – 1865 Hinterbrühl)
Stilistische Epoche:Biedermeier-Realismus
Objektart:Gemälde